GAB München Dieser Artikel stammt aus dem Bereich GAB München. Wenn Sie mehr Informationen aus diesem Themengebiet wünschen, klicken Sie hier, um auf die Startseite des Bereichs GAB München zu wechseln.
zurück


Interkulturelle Waldorfschule

M. BraterM. Brater
Prof. Dr. Michael Brater
/ C. Hemmer-SchanzeC. Hemmer-Schanze
Christiane Hemmer-Schanze
/ A. Schmelzer


Evaluation zur schulischen Integration von Migrantenkindern



Interkulturelle Waldorfschule
Die Evaluation der ersten Interkulturellen Waldorfschule in einem sozialen Brennpunkt Mannheims zeigt zum einen, wie das aktuelle Problem der schulischen Integration von Kindern mit Migrationshintergrund aus dem Ansatz der Waldorfpädagogik angegangen wird. Zum anderen deuten die empirischen Ergebnisse auf die Wirksamkeit dieses Ansatzes insbesondere für die sprachliche und soziale Integration hin. Dabei ergeben sich zahlreiche Anregungen und praktische Hinweise für die Integrationsbemühungen der öffentlichen Schulen und viele Aspekte, die auch für die wissenschaftliche Diskussion relevant sind.

Aus dem Inhalt
Zum Stand der wissenschaftlichen Diskussion um die schulische Integration von Migrantenkindern - Das Konzept der Interkulturellen Waldorfschule: Waldorfschule und Migrantenkinder - Die Entstehung der Interkulturellen Waldorfschule - Hilfreiche Strukturen - Unterrichtskonzepte - Vom Umgang mit Aggressivität und Gewalt - Das Bemühen um Interkulturalität - Vom Interkulturellen zum Transkulturellen - Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung: Die Schule aus Sicht der Elternschaft (1. Elternbefragung) - Die sprachliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler - Entwicklung im Lernverhalten - Entwicklung der sozialen Kompetenzen - Zufriedenheit der Eltern mit der Entwicklung ihrer Kinder und der Schule (2. Elternbefragung) - Resumee



Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:


Interkulturelle Waldorfschule, M. Brater / C. Hemmer-Schanze / A. Schmelzer

Verlag: VS Verlag
Ort: Wiesbaden
Jahr: 2009
ISBN: 978-3-531-16025-2
Auflage: 1. Auflage
Sprache: Deutsch
Preis: 29,00 EUR

Beim Verlag bestellen:
www.vs-verlag.de

Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk